Und er kommt doch!

Der einsame Narzissenaustrieb

Der einsame Narzissenaustrieb

Mittwoch: morgens -3°C, bedeckter Himmel, ab 10 Uhr strahlender Sonnenschein, in der Sonne 15°C
Man mag mich ja für verrückt halten. Aber ich habe mich heute früh so gefreut, als ich diese vorwitzige Narzisse aus der Erde spitzen sah, dass ich gleich zur Kamera greifen musste. Es wird also scheinbar doch endlich einmal Frühling…
Auch im Esszimmerbeet lugen schon ein paar Krokusse aus der Erde. Nur unter dem Hartriegel und dem Apfelbaum, wo hoffentlich bald ein gelber Teppich aus Winterlingen liegen wird, tut sich noch so gar nichts. Gut, da kommt die Sonne auch nicht hin. Wohnzimmer- und Esszimmerbeet liegen doch zumindest ein paar Stunden des Tages in der Knallsonne, da wärmt der Boden dann doch entsprechend schneller auf.

Dieser Beitrag wurde unter Gartenpost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Und er kommt doch!

  1. Pingback: Föhn « Cotoneaster – nein danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s