Auf Traumwetter folgt Regen…

Am gestrigen Samstag war wirklich ein wunderbarer Sonnentag.

Bereits am vormittag konnte man meinen Mann und mich im Garten antreffen, wo wir ein paar Rankgitter an die Hauswand gebracht haben, damit Pauls Himalayan Musk jetzt so richtig anfangen kann zu wachsen. Bin mal gespannt, ob dieser Rambler sich bei mir im Garten genau so wohl fühlt wie bei meinen Eltern, wo mein Vater sie nur als die „Hau-mich-blau-Rose“ bezeichnet. Der Name kommt daher, dass diese Rose mit ihren langen Tentakeln ständig nach ihm greift und er laufend irgendwelche Ratscher von dem Ding abbekommt, egal, wie vorsichtig er sich ihr nähert 😀

rankwand

Dann hat mein Mann sich an das Säubern der Einfahrt gemacht, während ich noch das Eckbeet an der Einfahrt von Unkraut befreit habe. Das war teilweise nicht so einfach, denn Unmengen von Winterlingen haben dort geblüht und das Unkraut zwischen diesen heraus zu bekommen ist nicht so einfach.

In dieses Beet hatten wir im Herbst noch zahlreiche Pflänzchen gesetzt, aber viele von ihnen haben den strengen Winter wohl nicht überlebt, jedenfalls treibt da noch herzlich wenig durch.

unkrautfrei

Die erste unkrautfreie Ecke

Dennoch findet man jetzt jeden Tag eine neue Pflanze, die zu blühen beginnt. Gestern war es die Kuhschelle, die mich mit ihren Blüten überraschte.

kuhschelle

Kuhschelle im Wohnzimmerbeet

Am Nachmittag wurde dann noch die Terrasse auf Vordermann gebracht und die Möbel aufgestellt. Dann haben wir das erste Eis der Saison genossen – im strahlenden Sonnenschein – und uns wieder einmal bestätigt, wie schön wir es doch getroffen haben.

Auch unser Churchill konnte sich für das warme Wetter begeistern. Verbrachte er die letzten Monate meist im Haus, wagt er sich jetzt zunehmend erfreut wieder nach draussen und nimmt Sonnen- bzw. Erdbäder.

2009-04-04

Leider ist der Sonntag dafür dann grau-in-grau mit dichter Bewölkung und leichtem Regen. Die Wettervorhersage muss doch nicht immer Recht haben *seufz*. Heute ist also Faulenzen im Haus angesagt. Macht aber nicht wirklich was, wir waren ja gestern fleißig. Und übertreiben soll man ja nichts.

Samstag, Sonnenschein pur, bis 21°C
Sonntag, leichter Regen, 12°C
Dieser Beitrag wurde unter Gartenpost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s