Brrrrr….

Kalt ist es geworden, wirklich arschkalt. Hatten wir vergangenen Freitag noch siebzehn, achtzehn Grad, so müssen wir uns nun mit müden fünfen begnügen. Und dazu noch der ekelhafte Regen…

Im Haus ist es gemütlich, nachdem der Kachelofen aktiviert wurde. Draußen wartet eigentlich noch ein wenig Arbeit auf mich, aber momentan ist es mir zu widerlich, als dass ich raus wollte. Bei einem Temperatursturz um zehn Grad muss man sich erst mal daran gewöhnen, draußen zu sein…

Dienstag, bewölkt, gelegentlich Regenschauer, 5°C
Montag, es schüttet aus Kübeln, gegen Mittag ein wenig Sonne, 8°C