Unsere Tiere: Granja

Ich habe sie zwar hier schon einmal kurz erwähnt – aber hier will ich nun einmal Granja richtig vorstellen.

Granja ist dreieinhalb Jahre alt und eine Trakehner Stute vom Russen Acartenango, der erfolgreich auf internationalem Dressurparkett war.

Seit circa sechs bis acht Wochen ist sie nun bei uns am Stall und wir haben so langsam damit begonnen, sie anzuarbeiten. Inzwischen kennt sie das Longieren links und rechts herum und den Sattel hat sie auch schon kennengelernt.

Bislang macht sie alles problemlos und in bester Manier.

2009-10-30-2

Granja v. Acartenango - Buddenbrock - Mohammed

7 Kommentare zu “Unsere Tiere: Granja

  1. Ein wirklich schönes Pferd, das Gott sei Dank noch unverschnürt frei seine Balance finden darf! Sehe ich richtig und sie wird am Kappzaum longiert??? Wäre zu schön! Viel Freude miteinander. Pferd und Garten – das passt zueinander. Gruß Marion

    • Aber natürlich am Kappzaum! Eine Trense bekommen sie bei mir erst ins Maul, wenn sie auch Ausbinderreif sind. Granja ist jetzt seit vier Monaten ‚in Arbeit‘ – und mehr als drüber gelegen bin ich noch nicht….

  2. Pingback: Granja II « Cotoneaster – nein danke!

  3. Pingback: Haarige Angelegenheit « Cotoneaster – nein danke!

  4. Pingback: Turnier Nummer drei « Cotoneaster – nein danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s