Föhn

Nachdem es gestern fast den ganzen Tag und die Nacht davor regnete, was herunter ging, ist heute der Schnee zur Hälfte verschwunden. Irgendwie schade.

Dafür drückte heute der Föhn durch und man konnte ganz hervorragend die Berge sehen. Die Sonne hatte schon ein wenig Kraft und irgendwie wäre es schon schön, wenn es die nächsten Tage so bliebe! Die Bilder sind übrigens vor drei Tagen geschossen worden – so viel weiß gibt es jetzt nicht mehr.

Letztes Jahr um diese Zeit sah es übrigens schon so aus!

Donnerstag (04.02.), Sonnenschein, 8°C