Zwölf2010 – Juli

Für mein Julifoto bin ich neulich extra früh aufgestanden, weil ich versuchen wollte, die Stimmung des Sonnenaufgangs einzufangen. Leider hat das nicht geklappt. Ich hatte es schon beinahe erwartet, weil meine Fotorichtung ja der Norden ist. Aber einen Versuch war es wert.

Und heute abend machte mich Schnäuzelchen dann darauf aufmerksam, dass ein Gewitter aufzog. „Willst du nicht jetzt dein Foto machen?“, sprach er und so schnappte ich mir die Kamera, Schnäuzelchen nahm Junior auf die Schultern und wir marschierten los.

Das Ergebnis sehr ihr hier:

Ich möchte euch aber dennoch das frühmorgens entstandene Bild nicht vorenthalten. Außerdem noch einen Schnappschuß, wie der Himmel in Richtung Osten aussah…

8 Kommentare zu “Zwölf2010 – Juli

  1. schöne Bilder, alle! Die Gewitterstimmung aber auch der Widerschein der aufgehenden Sonne und natürlich der Sonnenaufgang in der anderen Richtung…

  2. Es ist Dir sehr gut gelungen, die jeweilige Stimmung die durch das Licht und die sich verändernden Farben hervorgerufen werden, einzufangen. Das „Blaue“ gefällt mir am besten 🙂
    Gruss-moni

  3. Ich find beide Monatsfotos gelungen. Das Licht am Morgen ist so schön weich (auch wenn der Sonnenaufgang nicht so rüber kommt) Gewitterwolken hab ich hier schon lange nicht mehr gesehen. Bei uns ist es wirklich staubtrocken. Danke für deinen Besuch und viele Grüße
    Takinu

  4. Die Gewitterstimmung ist toll, genauso wie das Licht beim Sonnenaufgang … auf deiner Übersichtsseite sieht man gut, dass du ja wirklich jeden Monat eine andere Stimmung eingefangen hat. Gefällt mir sehr …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s