zwölf2010 – August

Als ich heute abend meine Pferde in den Stall brachte, kam es – DAS Licht.

Im Laufschritt ging es ins Haus, die Kamera holen. Dann im Laufschritt in den Stall zurück, den vergessenen Schlüssel geschnappt und wieder zurück zum Haus. Ab ins Auto und nichts wie los zur Fotolocation. Zu Fuß ist es zwar nicht weit – aber da wäre ich wohl zu spät am Ziel gewesen.

Und hier kommt es also, mein August-Foto, aufgenommen abends gegen halb neun.

Dann habe ich noch ein wenig weiter geknipst – wann hat man schon einmal so eine Kulisse und dann auch noch die Kamera parat?

Donnerstag (12.08.), tagsüber trocken, aber bedeckt, abends Gewitter, 23°C