Besuch

Gerade hat Schnäuzelchen unseren Kater vor die Terrassentüre gesetzt. Der hat nämlich die unangenehme Eigenart, morgens um sechs vor unserer Schlafzimmertüre zu miauen. Daher muß er draußen nächtigen.

„Komm mal her!“, sprach Schnäuzelchen, „da sitzt ein Igel.“

Kater hat nämlich auch die Eigenheit, sein Futter ausschließlich auf der Terrasse verzehren zu wollen. Und heute wurden die Überreste nicht vom weißgrauen Streuner verzehrt, sondern von einem Stacheltier.

Der Igel bekam gleich noch ein Schälchen Katzenfutter rausgestellt. Ob er nun wohl öfters komm und schaut, ob es hier was gibt???

Sonntag (26.09.), bedeckt, teils ein wenig Sonne, 14°C