Ein Gartenrundgang

Das Eckbeet an der Einfahrt sieht schon recht sauber aus, finde ich. Die Winterlinge blühen wie die Wilden, die Krokusse sind jetzt auch schon recht zahlreich. Offenbar habe ich auch im Eßzimmerbeet eine ordentliche Anzahl gesetzt – sogar ein violetter ist dabei, wenn auch die gelben überwiegen. Man sieht jetzt auch schon einen Schwung Pflanzen austreiben, die Taglilientriebe sind sogar schon fünf Minuten (Minuten? Wer hat mich denn jetzt geritten??) Zentimeter hoch!

Bei manchen grünen Flecken weiß ich noch nicht einmal mehr, was da aus der Erde kommt. Ich glaube, ich habe schon so manches Mal gedacht, dass ich mir das besser notieren sollte, was ich so in die Erde packe. Bisher blieb es allerdings bei der Überlegung…

Eckbeet

Esszimmerbeet

 

Lupinenaustrieb

Sedum

Was treibt denn da??

Montag (07.03.), sehr sonnig mit a…kaltem Wind, 3°C
Dienstag (08.03.), sonnig, kein Wind, 10°C
Mittwoch (09.03.), bewölkt, 5°C
Donnerstag (10.03.), sonnig mit Wolken, leicht windig – warmer Wind! – 10°C
Dieser Beitrag wurde unter Gartenpost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu “Ein Gartenrundgang

  1. Um die Lupinen beneide ich Dich ein bisschen. Die werden hier nix.

    Hast Du „Brennende Liebe“ drin in Deinem Beet? So sehen die Triebe aus, finde ich…

    • Hm – der Name kommt mir vollkommen unbekannt vor… Ich habe im Herbst einige Pflanzen von meiner Schwiegermutter bekommen, das ist wohl eine davon. An anderer Stelle im Wohnzimmerbeet kommt das gleiche Zeug aus der Erde – hilft mir aber auch nicht weiter, außer dass es gleich aussieht 😉

  2. Das sieht doch schon gut aus. 😉
    Freue mich auf wietere Bilder über´s Jahr verteilt. Und dann kommst du sicher auch drauf, was du da gepflanzt hast. 😆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s