Montags

Der Vormittag fing gut an. Da fährt man extra in den Nachbarort, um im dort ansässigen Reitverein einen Zettel aufzuhängen, weil man für eines seiner Pferde einen Mitreiter sucht. Und was passiert? Zehn Minuten später erreicht einen ein Anruf. Das ginge ja nun gar nicht, als Nicht-Vereinsmitglied da so einen Aushang zu machen, immerhin würde man da ja dem Verein einen(!) Reiter abwerben – und sie würden gerade eine neue Anlage bauen und er würde den Aushang jetzt wieder entfernen.

Hallo? Ich hab gedacht, mein Schwein pfeift…

Wieder zu Hause ging es ab in den Garten. Junior mißverstand die Aufforderung, nicht bei mir im Beet zu buddeln, sondern selbiges in seinem (frisch aufgefüllten) Sandkasten zu tun. Er trappte ab auf die Terrasse und grub meinen Thymian aus dem Topf aus. Zwar wurde er auf frischer Tat ertappt – aber der Thymian ist hin. Das nachfolgende Gebrüll, weil ich ihn von seinem auserkorenen Spielplatz entfernte, hielt glücklicherweise nicht lang an.

Das Unkraut im Einfahrts-Eckbeet ist hartnäckig, vor allem die komischen distelartigen Stiele mit den kleinen gelben Blütchen. Jedenfalls lassen sich die problemlos aus der Erde ziehen. Der Mohn blüht wunderbar und üppig, dafür scheint er meine orangefarbenen Löwenmäulchen verdrängt zu haben. Und wo im nämlichen Beet der violette Fingerhut herkommt, möchte ich auch mal wissen. Gesetzt habe ich den ganz bestimmt nicht.

Nachdem das Beet dann unkrautfrei war, konnte man auch die noch vorhandenen Löcher gut erkennen. Wie geschaffen für die Dahlien! Also schnell an die passenden Stellen ausgelegt (in der Hoffnung, dass die Beschriftung auch stimmt) und nun mußte ich nur noch auf Schnäuzelchen warten, der dann nach dem Abendessen die Knollen in der Erde versenkte.

Ziemlich unbegeistert stelle ich übrigens auch fest, dass irgendsoein Mistvieh ständig meine Sellerie-Setzlinge auf dem Hochbeet ausbuddelt (Die Radieschen und der Spinat sind übrigens schon aufgegangen, die Frühlingszwiebeln lassen noch auf sich warten.)

Montag (23.05.), Sonnenschein, wenig Wölkchen, 23°C