Ich brauch‘ ne Pause

Fenster putzen bei sieben Grad Außentemperatur ist eine wirklich dumme Idee. Aber es waren eben ein paar Fenster notwendig. Vor allem das Fenster oben in der Diele hatte es dringend nötig. Obendrein kam ich dann noch auf den Gedanken – wo ich schon einmal dabei war – ich könne ja auch noch den Rolladen säubern. Normalerweise ist das nicht wirklich mein Ding, aber dieser hier hatte es – nun ja, ebenfalls dringendst nötig.

Beim Runterlassen des Rolladens verfluchte ich die Idee bereits, denn sämtliche Marienkäfer, die zum Überwintern im Rolladenkasten eingezogen waren, kamen prasselnd herunter. Fragen Sie nicht, wie viele… Einfach Unglaublich.

Wie auch immer, Fenster und Rolladen sind nun recht sauber.

Was die Tasse Tee, die ich gerade genieße, während ich diese Zeilen schreibe, aber absolut unabdingbar machte, waren Junior und Prinzeßchen. Prinzeßchen schläft derzeit zwar nachts ganz wunderbar, tagsüber aber eher wenig. Und ich kann ja beim besten Willen nicht ständig den Staubsauger laufen lassen, damit sie ruhig ist und eindröselt. Staubsauger aus – Prinzeßchen quakt. Nun ja.

Junior ist eine andere Baustelle. Der möchte gerne saugen, wenn Muttern saugt, seinen Balkon fegen, wenn Muttern diesen fegt und – natürlich – unbedingt die Fenster abwischen, wenn Muttern dies auch tut. Von der Sauerei, die das gibt, brauche ich Ihnen nicht zu berichten. Von dem Theater, wenn ich ihm irgendwann seine ‚Hilfe‘ untersage, auch nicht.

Glücklicherweise kam dann irgendwann die Post mit der Zeitung. Nicht die Tageszeitung, aber etwas im gleichen Format, was in erster Linie Werbung beinhaltet. Damit setzte er sich dann auf die Treppe, denn nun war „Junior muß Zeitung lesen“ angesagt. Wo die Zeitung nun in der Diele verteilt ist – und in welchem Zustand – brauche ich Ihnen auch nicht zu sagen. Aber immerhin, er war glücklich und zufrieden und diese Zeitung wandert bei uns sowieso ungelesen in den Kamin.

So, der Tee ist zu Ende, weiter im Text…

Donnerstag (03.11.), grau in grau, 7°C 
Dieser Beitrag wurde unter Hauspost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s