Nicht schön

Draußen pfeift es immer noch widerlich ums Eck. Die Pferde stehen im Windschatten des Strohlagers und lassen sich durchpusten und naß regnen. (nicht, daß sie draußen stehen müßten, sie könnten ja rein in den Stall, wenn sie wollten.)

Internet und Telefon sind hinüber, seit einigen Tagen. Irgendwo sei ein Schaden an der Leitung, hieß es. Ein bis zwei Tage würde es dauern, hieß es. Tag zwei wäre heute – wir sind gespannt.

Bloggen geht, aber nur über UMTS. Mails lesen ginge auch, hätte ich nicht aus irgendwelchen Gründen immer eine Fehlermeldung.

Was macht man also in seiner Verzweiflung? Richtig, man beschäftigt sich im Haus. Was den Vorteil hat, daß nun meine Küchenschubladen wieder richtig sauber sind…

Mittwoch (07.12.), 5 Grad, Windstärke 4

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wetterpost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Nicht schön

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s