Der Gartenkalender empfiehlt

Der Gartenkalender ist ne tolle Sache, ich bin sehr zufrieden, dass ich den abonniert habe. Aber manchmal muß ich eher darüber lächeln als daß er nützlich ist…

  • beim Winterschnitt angefallenes Schnittholz liegen lassen für Rehe und Hasen – damit sie nicht an die noch stehenden Büsche und Bäume gehen. (Klingt ja logisch, aber mal ehrlich: Bei mir in der Pampa verirrt sich schon kein Hase in meinen Garten, ein Reh schon gar nicht. In größeren Orten wohl erst recht nicht. Seltsamer Tip…)
  • Eine Packung aus Pferdemist erwärmt den Boden im Frühbeet. (Pft – Pferdemist hab ich in Hülle und Fülle. Nur erwärmen wird der bei der momentanen Kälte herzlich wenig, der ist schneller durchgefroren als man gucken kann…)
  • Einige Gemüse können schon gesät werden, wenn die Witterung günstig ist. (Nix. Niente. Gar nicht günstig. Da freuen sich höchstens die Vögel über das ausgebrachte Futter)
  • Leimringe überprüfen (Leimringe hab ich dran. Die sind auch steif gefroren. Überprüfen wird aufgeschoben)

Samstag (04.02.), sonnig, aber mit diesigem Himmel, -12°C