Wettervorhersagen

Die stimmen ja nun nicht immer. Nicht umsonst wurde in unserer Familie das Wort von den „Metereolügen“ geprägt. Gestern haben wir einfach ein wenig nachgeholfen, Junior und ich. Wir haben ganz fleißig „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ gesungen, damit es heute auch wirklich schneit. Können Sie sich das Strahlen in seinem Gesicht vorstellen, als heute früh tatsächlich alles weiß war?

Den ganzen Vormittag hat es geschneit, erst im Laufe des Nachmittags ließ der Schneefall nach. Es ist nasser, schwerer Schnee – was Junior ziemlich zu schaffen machte, als er mit seinem Schneepflug in der Einfahrt die weiße Pracht beiseite schieben wollte. Es dürften so zwischen fünfzehn und zwanzig Zentimeter sein, die gefallen sind. Die Pferde versanken bis zu den Fesselgelenken im Schnee, auf den Winterdecken lag die weiße Schicht fünf Zentimeter hoch.

Die nächsten Tage soll es kalt bleiben, was mir gut gefällt. Der Winterdienst, der bis zum Nachmittag brauchte, um alle Straßen wieder frei befahrbar zu bekommen, hat seine Aufgabe nun erledigt. Man darf also hoffen, dass es über das Wochenende hübsch weiß bleibt, die Straßen aber dennoch gut benutzbar sein werden. So mag ich den Winter.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wettervorhersagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s