Inspiriert

… vom Kinderdok, und weil Schnäuzelchen am Wochenende viel zu viele Karotten einkaufte – köchelt jetzt gerade ein Topf mit Hühnersuppe auf dem Herd vor sich hin. Meine Gesundheit wird es vermutlich auch mit Freuden sehen, denn derzeit krächze ich mehr, als ich spreche. Fein schmecken tut es obendrein, ist nicht allzu teuer, einfach zuzubereiten und die Kinder bekommen ihre heißgeliebten Nudeln hinein. Allerdings diesmal wohl keine Buchstabennudeln. Nicht, daß sie nicht im Haus wären (mit knapp vier Jahren interessiert sich Junior zwar brennend für Buchstaben, kann aber glücklicherweise noch keinen einzigen), aber es sind noch gekochte Nudeln von gestern übrig. Sogar grüne!

 

Advertisements