Donnerstag

Das neue Tomatenbeet an der Garage bekam heute etliche Sack Erde spendiert. Und dann kamen ein paar Meter Petersiliensaatband hinein. Im anderen Tomatenbeet hatte sich das bewährt, Petersilie vor Tomate. Nur leider musste ich dort jetzt einige Jahre Pause halten. Nächstes Jahr werde ich in diesem Beet auch wieder Petersilie ziehen können.

20130502-093019.jpg

***
Für die Pferde hieß es heute:Anweiden. Auf der kleinen Koppel am Stall ist genug gewachsen und heute Abend soll es regnen, so daß dann hoffentlich auch wieder schönes Gras nachkommen wird. Auf die Waldkoppel kann ich die Vierbeiner mangels Batterie im Weidezaungerät gerade nicht bringen.

20130502-132340.jpg

***
Das Wetter ist durchwachsen. Schien heute früh noch wunderbar die Sonne, hat es sich bis mittags komplett zugezogen. Angenehm mild ist es dennoch. Die Vögel zwitschern wie die Wilden!

***
Als das Prinzeßchen Mittagschlaf hielt, verschwanden Junior und ich wieder im Garten. Der linke Komposthaufen mußte umgesetzt werden. Ganz unten fand sich ein wenig reifer Kompost, der im Quadrat Nummer eins landete.

Dann wurde gesät. Zwei Quadrate Rotkohl – üppig ausgesät, weil der Samen schon recht alt war. Ein Quadrat Dill. Eines Radieschen. Zwei mit Möhren. Der Plan hatte zwar nur eines davon vorgesehen, aber da im Frühbeet genug Salat heranwächst, disponierte ich um. Statt des dritten Quadrates Rotkohl gab es eines mit den leckeren runden Zucchini, die ich vor zwei Jahren schon mal säte. In einem Quadrat sollen Buschbohnen wachsen und das noch Verbleibende blieb leer. Kohlrabipflanzen besorge ich mir.

Ganz schön viel auf einem Quadratmeter, denke ich mir so. Mr. Bartholomew behauptet, es funktioniert. Mal sehen…

***

Das zweite Quadrat bekam ebenfalls Kompost und einen kleinen Sack gekaufte Erde. Hier war der Boden ganz schön fest und wurde fleißig gehackt. Die Einteilung der Unterquadrate hatte ich hier im letzten Jahr noch nicht vorgenommen, das holte ich nach. Statt blauer Preßbändel gab es violette.

Dummerweise hatte ich kein Saatgut für Spinat. Folglich blieb das Aussäen hier erst mal aus.

***

In die zweite Hälfte des Hochbeetes sollten alle Erdreste, die sich noch aus dem vergangenen Jahr in Töpfen befanden, um das Niveau anzuheben. Dumm nur, daß sich ausgerechnet hier eine einzelne Erdbeerpflanze ausgesamt hatte. Die will ich nun auch nicht zuschütten. Also muß ich ein wenig tricksen. Mal sehen, was mir da einfällt…

20130502-154955.jpg

***
Schön, daß man endlich wieder so Garteln kann!!

Advertisements

4 Kommentare zu “Donnerstag

    • Nein, einen solchen Grund hat es nicht 😉

      Ich habe auch schon Allerlei anderes Gemüse in die Reihe vor den Tomaten gesetzt. Das ist nicht gut geworden, am Besten gediehen noch die Zwiebeln. Alles Andere bekommt von den Tomaten zu viel Licht weggenommen.

      Nur die Petersilie ist mit allem zufrieden gewesen und wuchs hervorragend 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s