Gartenfrust

Ganz ehrlich: Mein Garten macht mir gerade überhaupt keinen Spaß! Die Akelei hängen traurig herunter, die Lobelien genau so. Dahlien sind bis auf zwei überhaupt noch keine in der Erde.

Von den Rosen im Hartriegelbeet sieht man rein gar nichts, weil das Unkraut sie schlichtweg überwuchert.

Überhaupt: Unkraut und Rasen wachsen wie die wilde Pest. Wenn nur der Rest auch so wüchse!

Der Spinat zeigt nur ein paar müde Austriebe. Die Möhren wollen gar nicht aus der Erde gucken, genauso wenig die Buschbohnen und der Dill. Die Zucchini hatte sich ans Tageslicht getraut, aber leider haben ihr während meiner Urlaubswoche die Schnecken den Garaus gemacht.

Immerhin, die Zwiebeln treiben aus. Vom Lauch daneben keine Spur. Und Radieschen haben wir auch noch.

Die Lust auf Garten ist mir gerade ein wenig vergangen. Stadt dessen widme ich mich nun eben einem Berg Frotteestoff, den meine Mutter einst kaufte, um einen Bademantel für einen meiner Brüder zu nähen.

Nun bekommt Junior einen neuen, denn sein Alter wird langsam zu klein.

20130603-092846.jpg

Irgendwie findet man dann doch etwas zu tun…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s