Buttermilchkaltschale ohne Buttermilch

Ich wollte schon immer mal eine machen. Eine Kaltschale. Heute bekam ich endlich den Dreh dazu.

Dummerweise war ich im Supermarkt des Lesens nicht mehr mächtig. Statt Dickmilch las ich Buttermilch, übersah folglich völlig, daß ich die im Rezept verlangte Dickmilch also hatte. Das Rezept meinte, anstelle von Dickmilch könne man auch Naturjoghurt nehmen, also landete der ebenfalls im Einkaufswagen. Statt Buttermilch und Joghurt hatte ich nun also Dickmilch und Joghurt.

Beides zusammengerührt, den Saft und die Schale einer Zitrone dazu, zwei Tüten Vanillzucker und etwas nicht im Rezept vorgesehenen Zucker. Sonst wäre es mir zu sauer gewesen. Hätte auch durchaus noch etwas mehr Süße vertragen, war aber sehr lecker.

Noch schnell ein paar Butterkekse reingebröselt und los geht’s. Junior bekam seine geliebten Zimtzuckercornflakes dazu.

Schmeckt prima und ist sehr erfrischend. Irgendwann versuche ich das noch mal nach der originalen Rezeptur.

Und ich bin sicher, mit der original dänischen „Tykmælk“ hätte das noch viiiiiiel besser geschmeckt *wichtignick*

20130710-133237.jpg

Ein Kommentar zu “Buttermilchkaltschale ohne Buttermilch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s