Es war einmal … ein UFO

Ein UnFertiges Objekt nämlich. Ein Puppenschlafsack, im Anfall geistiger Umnachtung mit Fleecefutter herzustellen, so wie des Prinzeßchens eigener Schlafsack, auch aus ebenjenen Stoffen. In Hals- und Armausschnitten sauber gegeneinander verstürzt.

Dumme Idee bei so einem kleinen Schlafsack.

Nachdem der Halsausschnitt verstürzt war, ging jeglicher Versuch der Armausschnitte daneben. Ich probierte dies und grübelte über jenes nach, bis der Schlafsack schließlich im Schrank landete. Irgendwann einmal hätte ich  bestimmt…

Jaha. Heute kam sie, die zündende Erinnerung an die Erklärung, die eine hervorragend nähende Bekannte meiner Frau Schwiegermama mir geliefert hatte, als wir des Prinzeßchens Schlafsack nähten. Nur dummerweise war die ja nicht greifbar gewesen, knapp drei Stunden Fahrt trennen uns. Ich hatte also gehofft, daß es mir eines Tages wieder einfiele. Heute passierte es. Und schwupps – war die Nähpause zu den Akten gelegt und ich saß an der Maschine.

Hier ist das Ergebnis. Das Foto hat leider nicht die gewohnte Qualität, denn ich mußte schnell sein. Prinzeßchen wollte ihre Tina beim besten Willen nicht so lange aus der Hand geben, das können Sie bestimmt verstehen.

Das Schnittmuster ist übrigens von hier.

20131128-KN9D5841 20131128-KN9D5843