Mal für mich

Irgendwie wuchs so ganz langsam in mir der Gedanke, daß ich neue Schlafanzüge bräuchte. Dummerweise gibt es kaum welche mit Bündchen zu kaufen – und ich mag sie nicht ohne. Die wenigen, die man dann ab und an fand, sahen nach nix aus.

Kurzerhand wurde beschlossen: Es wird selber genäht.

Puh, da ging es schon weiter: Nirgendwo fand ich einen Schnitt, der mich auch nur annähernd zufriedenstellte. Ich suchte und suchte und stieß per Zufall auf die Seite von Golden Pattern. ‚Das probiere ich aus‘, war mein erster Gedanke und los ging es. Runtergeladen, installiert und die liebe Tante, die gerade zu Besuch weilte, zum Maß nehmen gebeten.

Als Stoff kurzerhand einer jener „Putzlumpen“ von Trigema. Als ich den so auf dem Tisch liegen sah, kam mir das Ganze eher wie die Sorte „Augenkrebs“ vor – nun, im fertigen Zustand, sieht es bei Weitem nicht mehr so schlecht aus. Eigentlich kanns ja egal sein, es ging ja eh erst mal darum, den Schnitt zu testen.

Auch im mitgelieferten Probeschnitt von Golden Pattern waren keine Bündchen vorgesehen – also wurden Ärmel und Saum etwas eingekürzt und selber Bündchen dran konstruiert.

Das Oberteil sitzt nicht so ganz schlecht für den ersten Versuch. Lediglich der Halsausschnitt ist mir persönlich zu eng anliegend, da hat es meine Tante aber auch sehr gut gemeint gehabt mit dem Messen, das hatte ich während des Maßnehmens schon überlegt, aber den Gedanken dann nicht weiter verfolgt. Dummerweise kann ich es rein gar nicht haben, wenn etwas am Hals eng ist. Für ein Schlafanzugoberteil dürfte das ganze Stück auch noch etwas weiter sein – aber ich habe nun mal als Weite „normal“ eingestellt gehabt – beim nächsten Versuch werde ich also den Halsumfang korrigieren und als Weite „weit“ eingeben.

Einen nächsten Versuch wird es auf jeden Fall geben. Und nun schau ich mal, was es so noch beim Creadienstag zu bewundern gibt.

(Leider fand sich niemand, der mich fotografierte… Daher der Versuch einen Selbstbildnisses)

schlafanzug

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mal für mich

  1. Pingback: Schlafanzug mit Tücken | Cotoneaster - nein danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s