Alles für die Katz #9

Theos Optik  läßt jeden, der ihn sieht, spekulieren. Irgendwie sieht er nicht aus wie eine ganz normale Hauskatze. Dieses Bild hier läßt es vielleicht erkennen: Der alte Churchill und Theo beim Fressen:

Foto

Ein wenig Abstammungsaufklärung können wir leisten: Theos Oma ist ‚unsere‘ Stallkatze Mia. Diese ist zwar auch ein wenig langhaarig – aber so einen Schwanz hat sie auch nicht (Ich würde ja gerne mal sehen, wie dieser Schwanz in gesträubtem Zustand aussieht).

Vielleicht erinnern Sie sich an Oskar? Eine seiner Wurfschwestern vermittelte ich an eine Bekannte aus D. Zum fast gleichen Zeitpunkt, als Oskar verschwand, verschwand auch seine Schwester Momo, eine Tochter eben jener Mia. Eine Glückskatze, kurzes Fell. Während Oskar nie wieder auftauchte, kam Momo wieder. Tragend. Eines ihrer Kinder ist eben Theo.

Eher per Zufall stieß Schnäuzelchen beim Stöbern in der Wikipedia auf den Artikel über die norwegische Waldkatze. Und irgendsoetwas muß wohl mitspielen bei unserem Theo, denn sein Profil ist sehr viel gerader als das einer normalen Hauskatze. Was das Fell angeht, käme auch noch Maine Coon in Frage – aber die haben ein normales Profil mit Stop. Wir glauben also eher an den Norweger.

Bei Kalle finden sich übrigens noch mehr Geschichten rund um die Katze.

20140301-074015.jpg