Wilde Blumen für Puppe Sara

Schon lang wünscht sich Junior einen Schlafsack für seine Puppe Sara. Prinzeßchens Tina hat ja auch schon einen. Also war mal wieder die Anleitung von Hamburger Liebe gefragt, allerdings mit Jersey außen und einem dünnen Frotteestoff innen. Daß ich aufs Volumenvlies in der Mitte verzichtete, war nicht die beste aller Ideen, denn der Schlafsack ist zwar gelungen, leider aber Sara eindeutig zu groß. Tinas Schlafsack, nach dem selben Schnittmuster gearbeitet, aber mit Fleece gefüttert, sitzt besser. Einfach nur, weil er mehr aufträgt. Nun, ich werde mir etwas einfallen lassen.

IMG_3182

Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Den geblümten Jersey erstand ich vor einiger Zeit als Rest, eigentlich wollte ich ein T-Shirt fürs Prinzeßchen daraus nähen, aber irgendwie war mir das zu wild. Den Frotteestoff des Futters wird eine liebe Freundin unter meinen Lesern bestimmt sofort erkennen – er tut mir gute Dienste für die Puppen, mußte er auch schon als Innenstoff für je zwei Windeln für Sara und Tina herhalten.

IMG_3179

Bereits letzte Woche gab’s einen großen Schlafsack für den Creadienstag, diesmal nehme ich dann eben mit einem kleinen Teil.