Alles für die Katz #16

Heute möchte ich Euch einmal Theos Oma vorstellen: Mia.

Vor zwei Tagen schlief sie so lässig bei uns im Heu und war an jenem Tag auch recht zutraulich, so daß tatsächlich ein schönes Händifoto gelang.

IMG_3194.JPG

Mia war ein Katzenbaby, als wir unseren Hof kauften, also ist sie nun sechs Jahre alt. Zu der Zeit war der Sohn unserer Nachbarn noch relativ klein und interessierte sich für die Katzenbabies, so daß er die von ihrer Mama versteckten Kleinen fand und sie, wenn sie Schnupfen hatten, zu mir zum Spritzen brachte. So ergab es sich, daß bei uns kaum Bauernhofkatzen mit Katzenschnupfen herumstromerten. Und letztlich ist dies auch der Grund dafür, daß Mia halbwegs zahm ist.

Zahlreiche Katzenkinder hat Mua geboren, da ein weiterer Nachbar, dem sie eigentlich gehört, es nicht übers Herz bringt, sie kastrieren zu lassen. Weil sie so eine gute Mutter sei. Und das ist sie.

Da sie aber die einzige Katzendame in unserem Weiler ist, blieb die Kätzchenschwemme aus. Auch, weil sie die Kleinen so im Alter von vier Wochen immer zu mir ins Strohlager bringt und wir sie so medizinisch versorgen können – Schnupfen, Würmer und so weiter – und sie sich an den Menschen gewöhnen. Dadurch kommen sie mir auch vor die Linse:

IMG_3211.JPG

Das hier ist Mias Tochter Momo. Die Bilder sorgten immer dafür, daß wir die Kätzchen gut vermitteln können. Momo zum Beispiel zog zu einer Reiterfreundin von mir nach Donauwörth. Und hier kam dann ihr Sohn Theo auf die Welt, der uns wiederum nun so viel Freude bereitet.

Missy

Hier zeige ich euch noch ein paar Mia-Kinder:

IMG_3212.JPG

Oskar:

IMG_3213.JPG

Luna

IMG_3215.JPG

Stella

IMG_3214.JPG

Noch mehr Katzen gibts bei Kalle

Advertisements

13 Kommentare zu “Alles für die Katz #16

    • Nein. Momo, Missy und Oskar waren 2012, Stella und Luna 2013. vom 2014-Wurf hatte ich keine Bilder, da hat nur eine überlebt, die hat aber einen tollen Platz gefunden.

  1. Wunderschöne Katzenbabies und auch die Katzenmama ist eine Pracht …. Man merkt die gute und fürsorgliche Pflege.
    Bei uns, da etliche Kater unterwegs, sind unsere beiden Kätzinnen doch kastriert worden.

    Herzliche Grüßle von Heidrun aus Augsburg

  2. Uii, noch eine Mia. Und was für eine Knuddelige.
    Bei uns in der Gegend gab es eine wilde Katze, die ständig für Nachwuchs sorgte. Die ist ganz klein und zierlich und wir fragen uns, ob es wohl daran liegt, dass sie so oft trächtig ist. Es wurde schon versucht sie ein einer Lebendfalle einzufangen, damit sie kastriert werden kann. Aber keine Chance. Aber beim Nachwuchs hatte man mehr Erfolg. Die lassen sich in der Nachbarschaft durchfüttern und konnten so auch zum TA gebracht werden. Mittlerweile sind sie recht zutraulich.
    Die Kleinen füttere ich nicht mit, denn unsere Emma mag keine fremden Katzen. Sie bekommt Panik, seitdem mal eine bei uns im Garten war und es auch Kämpfe gab. Ich steuere auf andere Weise etwas dazu bei. Bei der ausgezehrten Mutter konnte ich aber nicht hart bleiben. Der habe ich immer etwas hingestellt, wenn sie kam. Sie wusste genau, wenn ich die Vögel füttere und war dann oft zur Stelle. Das war eine ganz sanfte aber sehr scheue, ich habe mich oft gefragt, wie sie es schafft zu überleben, bei den vielen kräftigen wilden Katern da draußen, die sich so oft nachts balgen und deren Geschrei mich schon so oft erschreckt hat, weil ich immer denke meine beiden wären in Bedrängnis…. Habe sie schon lange nicht mehr gesehen.
    Schön, dass ihr die Kleinen gut unterbekommt. Es sind ja meist die Älteren die keiner will und die dann jahrelang im Tierheim festsitzen. Habe mir da früher nie Gedanken drum gemacht und auch die Kleinen aufgenommen (Emma und Mia).Wenn es ein nächsten Mal gibt, werde ich es anders machen.
    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

  3. Liebe Llewella, da sind dir besonders schöne Bilder gelungen. Diese katzenbabies muss man einfach mögen – kein Wunder, dass sie immer neue Besitzer gefunden haben. Und Mia ist selbst eine Süße ;). Vielen Dank, dass du wieder dabei warst, und uns diesen tollen Beitrag gezeigt hast, schönes Wochenende kalle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s