Segelnder Stoffmixpulli

Immer wieder abends surrte das Nähmaschinchen. Pünktlich zum heutigen Creadienstag wurde der Stoffmixpulli nach dem ebook von Frau Klimperklein dann auch fertig.

Den wunderbaren Baumwollstoff mit den Segelbooten und bunten Fischerhäusern in der Bucht, der mich immer an Norwegen erinnert (obwohl ich nie dort war), erhielt ich von Frau Mutter. Ich weiß jetzt nicht einmal, in welchem ihrer vielen, vielen Quilts sie diesen verarbeitet hat, aber er ist einfach ein Traum. Dazu passen der kuschelig-weiche Sweat und die grauen Bündchen ganz hervorragend. Ich glaube, ich werde öfter einmal Ausschau nach solchen Quiltstoffen halten, für die Stoffmixpullis eignen sie sich sehr!

Was mich an dem Pulli auch begeistert, sind die Nähte. Aufgetrennt habe ich nur am Anfang einmal, und auch nicht, weil die Naht ganz gräßlich gewesen wäre, sondern weil ich schlichtweg ein Teil nicht korrekt zugeschnitten hatte. Ansonsten sind diese Nähte – ob Pseudooverlock oder Gerade oder der Wabenstich zum Absteppen der Taschen – einfach su.per. Das neue Nähmaschinchen bewährt sich.

Genäht ist der Pullover noch in 122. Ich überlegte zwar, ob ich 128 nehmen sollte, aber beim heranhalten eines aktuell gut passenden Shirts an das Schnittmuster erschien mir das doch noch zu groß. Ich bin gespannt, wie der Pullover getragen aussieht, vielleicht kann ich dann auch noch Bilder nachreichen, die von besserer Qualität sind als jene, die man abends um halb zehn mit der Handykamera aufnehmen kann.

Foto2 Foto3 Foto4 Foto5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s