Ich kann es mir nicht verkneifen..

ich muss Euch einfach diese schönen Blüten zeigen. Unsere Montana Rubens blüht so schön. Es ist ein Traum.DSC06900-1 DSC06901-1

DSC06903-1

Und die Unterpflanzung im gesamten Garten sieht momentan so aus. Vergißmeinnicht, soweit das Auge reicht. Mit einer einzigen Pflanze hat es angefangen und nun sieht es überall im Garten so aus. Ich liebe diese Zeit. Sie wird nicht lange dauern, aber dann blühen die Akelei in Rosa, Lila, Blau und danach sind dann die Rosen dran. Ich kann es kaum erwarten.

DSC06904-1 DSC06905-1

Oldtimer

Heute war Oldtimertreffen in Leipheim. Wir waren noch nie auf einem solchen, dachten uns aber, es könnte eine interessante Sache werden.

War es auch. Tolle, tolle Autos. Was sind die heutigen Autos dagegen stereotyp und langweilig. Ohne jeden Charme. Und ganz ehrlich – der Sound so eines alten Fahrzeuges ist doch auch ungeschlagen!

Dann auch wieder total beeindruckend  – nämlich bei der Vorstellung, daß meine Eltern mit so einem Käfer vier Mann hoch in den Skiurlaub gefahren sind. Wo bitteschön passen denn da für vier Personen Skiausrüstung und Gepäck rein? Das war dann wohl eher ein Fall von „wir stapeln dann mal“.

Oder die ersten Reisen nach Italien in die Sommerfrische. Das waren ja nun auch nicht gerade große Autos, die man da hatte. Ging auch. Beeindruckend, ganz ehrlich!!!

KN9D8754 KN9D8755-Bearbeitet KN9D8757 KN9D8759-Bearbeitet KN9D8762 KN9D8763 KN9D8767 KN9D8769-Bearbeitet KN9D8778 KN9D8781 KN9D8783 KN9D8785-Bearbeitet KN9D8789-Bearbeitet KN9D8795 KN9D8796 KN9D8797 KN9D8802 KN9D8805 KN9D8807 KN9D8811 KN9D8812-Bearbeitet KN9D8815 KN9D8816

Die ersten Rosen blühen

Noch nie haben diese zwei Rosen so schön geblüht. Entweder hat es kurz nach dem Aufblühen ordentlich geregnet, oder es kam noch Frost.

                                   DSC06888-1DSC06881-1

Das ist ein „Hugonis“. Mein Mann hat sie mal bei einem Gärtner in Norddeutschland erstanden. Der wollte sie ihm eigentlich nicht verkaufen. O-Ton: “ Die gebe ich ihnen nicht,die geht ja doch nur bei ihnen ein.“ Jetzt steht sie schon seit 20 Jahren dort und nach einem kräftigen Rückschnitt im letzten Jahr entzückt sie uns wieder mit ihren wundervollen Blütenrispen.

Die andere frühblühende Rose ist eine „Phteracantha“. Sie steht da auch schon mindestens 20 Jahre. Sie wird regelmäßig zurückgeschnitten, denn sonst werden wir ihr nicht mehr Herr. Feine Dornen hat die Dame übrigens!

  DSC06882-1

DSC06883-1

Hoffentlich bleibt das Wetter noch ein paar Tage bis sie verblüht sind. Regen ist ja an sich nicht schlimm, nur runterprasseln sollte es halt nicht. Sonst wird es in diesem Jahr auch wieder nichts mit den Kirschen.