Pfingstrosensträußchen

bevor die dritte Blüte auch noch verregnet kam sie in die Vase. Die Pfingstrose bekam ich von der Schwiegermutter als Sämling – seit fünf Jahren steht sie hier und blüht heuer das erste Mal! Darüber freue ich mich sehr.  

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gartenpost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Pfingstrosensträußchen

  1. Ja, ich hab mir auch, als angedroht war, dass es zum Regnen kommen sollte, ein paar Rosen für die Vase geschnitten, obwohl es ja noch nicht so viele sind. Aber verbatscht hab ich auch nichts davon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s