Für die Montagsmaler

gab’s nun zwei Malmappen. Sie werden uns sicherlich auf längeren Autofahrten oder auch bei Restaurantbesuchen gute Dienste leisten.

Die rechte Seite, in deren Fach der Malblock in Din A4 mit seiner kartonierten Rückseite steckt, ist durch ein flexibles Schneidbrett verstärkt, so daß man auch auf den Knien während des Autofahrens (hoffentlich) ordentlich malen kann.

An der linken Seite findet sich ein Fach für Stifte, ich habe jedem der Kindelein schon  zwölf Buntstifte hineingesteckt. Das obere Fach ist mittels KamSnaps zu verschließen, da können dann so verschiedene Kleinigkeiten hinein, was man so brauchen kann. Spitzer, Schere… und ich fürchte, den Kindelein wird noch so manches mehr einfallen, was da hinein muß.

Zugrunde liegt den Mappen das Freebook Malmappe Malia von Nähmamaschine, nur die Sache mit den flexiblen Schneidbrettern habe ich selber hinzugefügt. Ansonsten ist das ein prima Freebook, das ich nur empfehlen kann.

Hier mal das Modell für das Prinzeßchen:

P1010657 P1010658 P1010659

Und hier noch die Version für wilde Jungs:

P1010662P1010660 P1010661