Sehen – hören – helfen

IMG_5786
Das obenstehende Bild fand ich in Fa:cebook und habe es dort gerne geteilt. Ich weiß nicht, wer derjenige war, der es entworfen hat, aber ich finde seine/ihre Botschaft absolut richtig und wichtig. Ich habe nie wirklich verstanden, wie es damals dazu kommen konnte, daß die braune Brühe die Oberhand gewinnen konnte, denn auch damals hatten die Menschen schließlich Augen, Ohren und einen Mund.

Ich habe diese auch. Der Beitrag, den ich bislang leiste, ist vermutlich nur klein, da ich auch glücklicherweise noch nicht direkt  im echten Leben mit braunem Gedankengut in Kontakt gekommen bin. Aber ich denke, jeder zählt.

Als vor einer halben Woche in der Tageszeitung stand, daß in die nahegelegene Stadt Flüchtlinge reisen sollten und der Weltladen dort Anlaufstelle für Sachspenden sei, war es für mich Ehrensache, meine Schränke zu durchforsten. Ebenso für Frau Mutter und Herrn Vater. Hier ist das Ergebnis: Erwachsenenbekleidung, Kinderbekleidung, Umstandsbekleidung, Schuhe, Winterjacken, Schneeanzüge. Ich hoffe und denke, sie werden gute Dinge tun.
IMG_5781

Urlaub 2

Die ersten Tage war es ja noch recht windig und kühl, gerade eben über zwanzig Grad. Außerdem regnerisch. Für uns, die wir aus dem hitzegeplagten Bayern angereist waren, noch sehr ungewohnt.

Aber wir wußten uns dennoch zu beschäftigen, auch wenn man noch nicht am Strand liegen konnte. Da gibt es zum Beispiel den netten kleinen Ort Sönderho an der Südspitze der Insel. Ein alter Seefahrerort mit unglaublich vielen reetgedeckten Häuschen und ganz viel Charme, auch und vor allem, wenn man einmal in die Nebengäßchen eintritt. Aber sehen Sie selbst:

Auf dieser Bildtafel wird die Geschichte des Ortes dargestellt

Auf dieser Bildtafel wird die Geschichte des Ortes dargestellt

P1010810

Tehuset

P1010811

Ein Wetterhahn – äh – Schiff

P1010820

Wie Inforum wohl schmeckt?

P1010812
Nach dem Mittagessen ging es dann an den Strand, damit die Kinder ein wenig Buddeln konnten. Die Männer versuchten sich derweil als Drachenpiloten. Beide hatten noch nie einen Lenkdrachen geflogen – unser schöner Schwarzgrüner stürzte denn auch ein paar Mal zu viel ab und ging leider kaputt… Der unseres Freundes brummte wie eine mißmutige Hornisse, überlebte aber alle Versuche, bis Schnäuzelchen verstanden hatte, wie so ein Ding zu steuern sei und sich daran machen konnte, es unserem Freund beizubringen.

P1010829

Da waren die Leinen sehr verwirrt…. Bis zum Entwirren mußte Schnäuzelchen den Drachen unten halten – klappt bei der Hornisse mit vorsichtigem Draufsetzen am Besten!

P1010832

P1010827

Kleine Sandburg

P1010822 P1010824