Endlich geht’s los

Wenn Planungsphasen zu lange dauern vergeht einem komplett die Lust. Daher ist es auch gut, dass endlich der erste Teil unserer Baumaßnahmen am Haus beginnen konnte. Gestern nämlich. Unsere Planungen begannen nämlich im vergangenen November mit der Einstellung eines Bauleiters.

Bis hierher war es ein rechtes Hickhack. Und es ist immer noch nicht ganz raus, ob die Außenarbeiten zur Trockenlegung des Kellers tatsächlich im Oktober starten werden oder ob es doch nächstes Jahr wird. Ich hoffe ja nicht, ich habe die Nase voll. Drücken Sie uns doch bitte die Daumen.

Gestern also kletterten die ersten beiden Herren der Actensys auf unser Dach. Ab sofort produziert nämlich die Sonne unseren Strom, jawohl. Zumindest, wenn das Ding dann angeschlossen ist. Vor zwei Jahren haben wir bereits die Heizung modernisiert und heizen bzw. bereiten unser Warmwasser nun mit einer Kombination von Solarenergie, Pellets und Heizöl zu. Heizöl nur, wenn Sonne und Pellets zusammen nicht ausreichen oder wenn etwas ausgefallen ist.

Jetzt also noch der Strom.

Gerade eben verlegen die zwei Herren die Photovoltaikpaneele auf dem Dach. Gestern haben sie die Satellitenschüsseln abgebaut – eine davon wird heute wieder aufgebaut, die andere brauchen wir eh nicht. War noch von den Vorbesitzern auf dem Dach, genau so wie die Funkantenne.

P1030034 P1030041 P1030042 P1030046

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hauspost abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s