Leuchtender Herbst

Schon einige Zeit ruht ein Schnittmuster bei mir auf der Platte. Im Sommer lief mir ein Sweatstoff über den Weg, der ganz laut nach eben jenem Schnittmuster schrie. Gekauft, gewaschen, ab in den Schrank. Bis eben nun.

Direkt nach unserem Sommerurlaub begann ich zu nähen. In 134 bei einer Weite von 140 – damit das Jackerl dem jungen Mann auch im nächsten Frühjahr noch paßt. Eine wunderbare Übergangsjacke – außen Sweat, innen mit Jersey gefüttert. Puh, war das eine Suche, bis ich in den Tiefen meines Stoffschrankes den richtigen Futterstoff gefunden hatte. Schnäuzelchen meinte, ich sei durch die Gegend gesaust wie ein aufgescheuchtes Huhn. Na danke.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie ich finde. Junior liebt seine Jacke auch heiß und innig – und er fällt damit garantiert überall auf!

Schnitt: Jacke von Klimperklein
Stoff: Weißnichtmehrwoher

Und ab damit zum Creadienstag, zu HOT und zu Dienstagsdinge

P1020702 P1020711 P1020713 P1020714

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nahtpost abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu “Leuchtender Herbst

  1. Ach, ich liebe so bunte Blockstreifen! Das könnte der Stoff von Nähhexe sein, bin mir aber nicht 100 Prozent sicher. Die Jacke ist jedenfalls sehr sehr schön geworden, die würde ich genau so auch meinem Sohn anziehen 🙂
    Liebe Grüße, Christine

  2. Die Jacke sieht soo toll aus!!
    Ich habe die Streifen als Jersey hier auch noch rumliegen. Da muss ich auch noch mal ran.
    Bei uns gab es im Frührjahr Sweat und Jersey mit diesen Streifen auf dem Stoffmarkt.
    Liebe Grüße
    Silvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s