Yoda 

Kinder sind schon interessant. Noch nie StarWars gesehen, aber Sammelkarten einsacken, wann immer man bei Re.we einkauft. Man kennt BB-8 und weiß, daß der Millennium Falke das coolste Raumschiff aller Zeiten ist (okay, daran ist Mama schuld). Man kennt C-3PO („der quasselt dauernd“) und R2-D2. Und heute beim Spiel im Garten hieß es plötzlich „ich bin Darth Vader“ und dann jagte er mit unheimlichen Gegröle seine Schwester (Normalerweise rennen sie uns Haus oder im Haus, spielen Skirennen – „Lalom“ – und es heißt: „Ich bin Felix Neureuther und Du Fritz Dopfer“)

Und dann stießen wir im Laden auf die Tassen. Sofort wollte er eine haben, meine erste Reaktion: Nein. Dann einigten wir uns, dass er sie von seinem Taschengeld kaufen dürfe, aber bitte die mit Meister Yoda („der spricht ganz seltsam“) und nicht die mit dem Sturmtruppler. 

Dann wollte er unbedingt- auch vom Taschengeld- eine Tasse seiner Schwester mitbringen. Aber das reichte dummerweise nicht. Ich sprang ein – denn ich fand es schon lieb von ihm, dass er ihr eine kaufen wollte. 

Da stehen sie nun also… Bestimmt gibt es in der nächsten Zeit keinen Zank um die Gänsetasse… 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Yoda 

  1. Na die Tassen sind ja leicht zu erkennen. Da brauche ich mir zukünftig ja keine Gedanken mehr zu machen, welche ich nehme, um Kaffee zu trinken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s