Auf ein Neues!

  
Ungefähr so dürfte es heute früh bei uns ausgesehen haben. Zumindest gibt das Bild sehr schön wieder, wie müde wir waren, nachdem wir um halb zwei ins Bett gefunden hatten. 

Das neue Jahr begann durchaus gemütlich. Ein ausgiebiges Frühstück, danach das hier schon traditionelle Neujahreskonzert, das – zumindest zu Anfang – sogar die Kindelein interessiert verfolgten. Anschließend erfolgte das Auslüften im Stall. Die Rösser haben die Silvesternacht gut überstanden, als ich sie während der Knallerei besuchte, standen unsere Trakehner eigentlich recht cool auf dem Auslauf. Auch das rote Pferd döste friedlich in ihrer Box, lediglich die Traberstute war ein wenig nervös. Scheinbar haben die Pferde ihre Gene als Militärpferde nicht vergessen…

Nach dem Stall ging es im neuen Jahr so weiter wie das alte geendet hatte: essend. Aber irgendwie müssen die Reste ja weg, also gab’s Restweihnachtssüßkram zu Espresso und grünem Tee, während wir Herrn Freund dabei zuguckten, wie er auf der Garmischer Schanze den dritten Platz ergatterte. 

 Abends ging es dann weiter mit den Resten, denn vom gestrigen Fondue war noch einiges übrig. Frau Mutter, Herr Vater und der Bruder aus Salzburg leisteten uns – wie gestern – Gesellschaft und der Freund der Familie, der auch mit uns im Sommerurlaub war, ebenfalls. Er „durfte “ sogar den Kindelein beim Zubettgehen vorlesen. Sie sehen, er steht hoch in der Gunst der Zwerge!

Als Ruhe eingekehrt war, konnten Schnäuzelchen und ich den Tag sehr entspannt auf der Couch ausklingen lassen. 

Frau Landgeflüster hat übrigens den 01.01. ausgerufen. Da ich diesen Post noch am ersten Begann, mache ich mit, auch wenn jetzt schon der Zweite ist. 

Bild des Tages: Bereits gezeigt!

Zitat des Tages: „Ich verleihe keine Fische!!“ (Als Herr Vater berichtete, er habe seine Asterixsammlung vervollständigt, die ja nach Erscheinen des neuesten Bandes ebendies nicht mehr gewesen war. Es entspann sich ein wahres Wortgefecht zu allen möglichen Asterixzitaten…)

Wetter des Tages: Grau in grau bei milden Temperaturen 

Hauptaktivität: Irgendwie essen

Film des Tages: Neujahrskonzert, Skispringen, Babylon 5.  was für Kontraste 

Essen des Tages: Fondue chinoise 

Lied des Tages: „Frau Meier kam geflogen“, intoniert von den Kindelein. Ein Fasnetslied, gelernt von der Schwarzwaldoma. Kennen Sie es?

Buch des Tages: Asterix. Zwar nicht gelesen, aber begeistert daran erinnert. 

Bei Frau Landgeflüster finden Sie bestimmt noch mehr zum Datum!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hauspost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Auf ein Neues!

  1. Das Bild vom Kater solltest Du als Puzzle bei Ravensburger machen lassen. Da muss man ja mindestens 3mal hinschauen bis man erkennt, dass das der Kater ist. LOL. Birgitt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s