Kurz aber deftig

haben Herr Vater und ich gestern im Garten gewühlt und somit den (laut Wettervorhersage) letzten warmen und trockenen Tag ausgenutzt. Am Montag hatte Schnäuzelchen nämlich erfahren, dass im aufe der nächsten acht Tage – endlich – die Arbeiten am Trockenlegen des Kellers anlaufen sollen. Will heißen, mein Haus wird rundherum aufgebuddelt. Und somit die Beete dort aufgegraben.

Glücklichwerweise hat sich Herr Vater bereit erklärt, mit beim fixen Entfernen aller Pflanzen, die ich in den neuen Garten umziehen möchte, zu helfen. Was teilweise gar nicht einfach war. Unglaublich, wie fest Pfingstrosen in sieben Jahren einwachsen können! Ein paar Pflanzen haben wir gar nicht herausbekommen, aber CS – der Baumensch – meinte, er könne mir den Rest dann problemlos mit dem Bagger rausheben.

Jetzt liegen alle Pflanzen mit einem ordentlichen Klumpen Erde daran auf einer blauen Plane in meinem Garten an einem schattigen Plätzchen und harren der Dinge, die da kommen werden (sehr zum Entsetzen des Dressurpferdes – blaue Plane im Garten – wer macht denn so was!!?!)

Natürlich haben wir nur einen Teil der Pflanzen rausgenommen. Immerhin werde ich hernach weniger Beetfläche haben als jetzt. Aber lieber weniger Fläche und mit dem Pflegen hinterherkommen, was ich derzeit nämlich nicht schaffe.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Herrn Vater! 

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Kurz aber deftig

  1. Trockenlegen des Hauses/Kellers – was für eine Arbeit ! Haben wir auch schon hinter uns – lohnt sich aber defintiv! Und die Pflänzchen werden sicherlich alles unbeschadet überstehen.
    LG Birthe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s