Nein, das ist keine Petersilie…

das ist Koriander!  Mein Mann und ich essen für unser Leben gern chinesisch, thailändisch,indisch und mexikanisch. Dazu gehört in sehr vielen Gerichten eben auch dieses „widerliche, süchtig machende Kraut“. Als mein Mann es das erste Mal essen „musste“ (ich hatte einfach damit gekocht, denn ich hatte es in den USA beim Mexikaner kennengelernt), fand er es widerlich. Je länger er es aber aß, desto besser schmeckte es ihm. Nun hat er es sogar im Garten angebaut. Letzten Sommer, auf der Kompostlege. Dort hat es – manchmal sogar mit Schnee bedeckt – überwintert und bevor es nun anfängt zu schießen, haben wir es zurückgeschnitten und werden es einfrieren. Das kommt auch aus der Gefriere gut raus. Ein Freund von ihm, der das auch gern isst, bekommt vier Pflänzchen, denn wir haben für eine Zeit lang ausgesorgt. Jetzt wird es gezupft, kleingeschnitten und eingefroren und ein herrlicher Duft weht durch unsere heiligen Hallen. Könnt Ihr es riechen?DSC07971-1