Wer ist SUSA?????

Wie, Sie kennen SUSA noch nicht?

Frau Käferin hat sie ins Leben gerufen. SUSA steht für Stoff und Schnitt auf Abenteuerreise. Frau Käferin schickte mir einen Schwung bereits zugeschnittenen Stoff sowie den dazu gehörenden Schnitt nebst Link zum zugrunde liegenden Freebook.

Gestern abend, als mich das Hawaiihemd, das ich für Schnäuzelchen nähen will, frustete, habe ich dann damit angefangen und heute abend ist es fertig geworden. Ein Beutelchen, ganz schick in hellgelb und hellblau.

Was ich mit den noch dabei liegenden Stoffstücken anfangen sollte, war mir unklar. Also, klar war schon, wie Frau Käferin das gemeint hatte, aber irgendwie wollte mir das Wie und Wo nicht einfallen. Dann aber kam mir der Gedanke: Da lagen noch zwei Bügelbilder, die ich einmal als Geschenkli von einem Stoffversender erhalten hatte. Die waren zu groß für fast alles, was mir so einfiel (Im Nachhinein denke ich, sie wären auf ein T-Shirt schick gewesen, aber das ist mir halt vorher nicht eingefallen).

Jedenfalls kamen die rauf auf die Tasche.

Ansonsten war sie einfach zu nähen und das Ergebnis finde ich auch nicht schlecht. Die Frage ist nur: Wozu brauche ich in diesem Haushalt einen solchen Büddel? Der ist viel zu fein vom Stoff her und ich fürchte auch, dass man keine schweren Dinge darin transportieren sollte. Nix für mich Grobmechaniker.

Aber auf jeden Fall wird auf dem samstäglichen Weg zum Biobäcker unseres Vertrauens mal testhalber eingesetzt werden!

Vielen Dank, Frau Käferin, für die tolle Idee. Ich werde auf den nächsten meiner Blogrunden ganz besonders die Augen aufhalten, wen ich denn nun mit SUSA beglücken könnte.

P1040544 P1040545

Verlinkt mit HOT, Creadienstag, Dienstagsdinge

Caswell Quilt

Zur Zeit habe ich ein paar UFOs am laufen. Das Eine hält micht nachts, wenn ich zufällig mal wach werde, weiterhin wach, weil ich am grübeln bin, wie ich nun weiter verfahre.

Ich habe da zwei Panels, die ich aneinanderfügen möchte. Beide sind quilt as you go gefertigt. Wie mache ich jetzt die Borders? Bei Marti  Michell gibt es dazu eine gute Anleitung. Aber was nehme ich für einen Stoff?  Wie das Aneinanderfügen geht, habe ich inzwischen kapiert, aber wie weiter? Na ja, werde wohl noch ein paar Nächte drüber grübeln müssen.

Nicht grübeln musste ich über dieses Bild des Caswell Quilts. Lediglich die scharfen Ecken gaben mir Rätsel auf. Für das needle-turn-quilting sind sie schlichtweg eine Herausforderung. Aber lasst Euch sagen, diese Herausforderung macht  immer noch und immer wieder Spass. Es ist ja gerade das Tifteln, was mich begeistert. So, hier nun das Bild, das ich natürlich, wie immer bei

http://www.creadienstag.de

http://www.handmadeontuesday.blogspot.de

und http://dienstagsdinge.blogspot.de

einstellen werde.

DSC07968-1

DSC07970-1DSC07969-1