Das Schlafzimmer- die unendliche Geschichte 

Wenn man etwas selber renoviert, dauert es ewig. 

Aber es geht weiter, wenn auch in winzigen Schritten. 

Die Nordwand und der wichtige Teil der Südwand sind endlich mit Quarzgrund gestrichen. Hier haben wir ja eine Innenisolierung, folglich Rigipswände. Da halten zwar Tapeten drauf, aber die wollen wir ja nicht mehr. 

Und damit jetzt verputzt werden kann und der Putz auch hält, muss der Quarzgrund drunter. 

So „hübsch“ schauen die Wände also gerade aus. 

Am letzten Samstag machten wir schon einen Abstecher zum Möbelschweden, um unseren zukünftigen Schrank abzuholen. 

Die Pakete liegen nun in der Garage und warten, dass wir endlich mit allen Wänden fertig sind. Dummerweise warten wir seid drei Wochen auf den Herrn Bauunternehmer, der die Westwand von der Balkontür befreien soll (unter anderem)…