Schlaf gut, Püppchen!

Für den Kindergarten entstand, genäht aus Stoffresten des Kindergartens, ein Puppenschlafsack für die 43 Zentimeter große Puppe, deren Namen mir das Prinzeßchen nicht eindeutig benennen konnte.

Der Schlafsack ist eine Mischung derjenigen von Fabrik der Träume und Hamburger Liebe. Ich mag die länglichere Form des Ersteren lieber. Er besteht aus drei Schichten, innen und außen Baumwollstoff sowie einer Lage Fleece in der Mitte. Dafür erstand ich einen veritablen Ladenhüterfleece im hiesigen Stofflädchen, die Dame war sichtlich froh, ihn loszusein. Und mir waren seine gatschigen Farben gleich, da er ja sowieso nicht zu sehen sein würde.

Die Bilder durfte ich dann in der Puppenecke des Kindergartens aufnehmen. Und damit geht es für mich nach wirklich langer Zeit wieder einmal zum Creadienstag und zu Handmade on tuesday.

p1070672 p1070673 p1070675

Advertisements

7 Kommentare zu “Schlaf gut, Püppchen!

    • Danke für das Lob, liebe Jana. Dass der Reißverschluß so sauber rauskommt hat mich selber fast am Meisten verblüfft. Bei der oben verlinkten Anleitung zum Hamburger Liebe Schlafsack ist aber so ein tolles Tutorial zum RV einnähen dabei, damit kann fast nichts schief gehen.

      Der Kragen ist eigentlich nur mit selbstgemachtem Schrägband eingefaßt, allerdings hab ich es zunächst an der Innenseite angenäht und dann nach außen umgeklappt, so wird das viiiiel sauberer.

      Gruß
      Llewella

  1. Pass bloß auf, dass deine Tochter nicht versucht, selber reinzuklettern, so gemütlich wie der aussieht. Das Schicksal hat unseren Puppenschlafsack ereilt. War aber reparabel.
    Gruß Frau Käferin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s