Vor zwei Wochen

Irgendwie war ich immer vollkommen unlustig, irgendetwas im Blog zu schreiben. Daher zeige ich Ihnen die Bilder erst jetzt, aber der Vollständigkeit halber muss das sein.

Ich finde, es blüht doch ganz hübsch. Allerdings vermisse ich die Märzenbecher, die sind samt und sonders nicht gekommen. Seltsam. Theoretisch dürfte ich mich ja jetzt auf die Blüte des Zierlauches freuen, aber da bleibt erst einmal abzuwarten, was sie zum Schnee des gestrigen Tages gesagt hat…

Wie immer können Sie die Bilder durch Anklicken vergrößern!

Advertisements

Jaja, dieser April

.. der hat es wirklich in sich. Waren wir vor ungefähr zwei Wochen schon im T-Shirt unterwegs und dachten über kurze Hosen nach, so erwischte es uns heute voll. Sozusagen kalt. Ich dachte, ich traue meinen Augen nicht, als ich den Rollladen im Zimmer der Kinder hochkurbelte. Schnee. Geschlossene Schneedecke. Zwischen fünf und zehn Zentimeter. Und dann kamen immer noch dicke Flocken vom Himmel.

Hallo? Was soll denn das? Ich mag ja Schnee wirklich gern, aber doch bitte zu seiner Zeit. Und die ist nicht jetzt, Ende April. Finde ich zumindest.

Wobei ja aber eben noch April ist und man weiß ja, der macht was er will und alles ist möglich. Die Kinder waren jedenfalls sehr begeistert und das Prinzeßchen empörte sich sofort darüber, dass ich gestern die saisongeliehenen Ski zurückgebracht hätte….

Hier können Sie mal einen kleinen Eindruck bekommen: P1090371P1090374P1090375

Mittwoch, vormittags starker Schneefall, nachmittags in Regen übergehend, 2 Grad

Klicktaschen für das Glotzophon

Ich trage gerne riesige Sonnenbrillen. Sie lassen den Wind an den Seiten nicht rein und sind daher auch perfekt zum Skifahren geeignet. Am liebsten mag ich sie, wenn sie schön dunkle Gläser haben, aber die sind, wenn der Himmel nur grau ist, mich aber trotzdem blendet (ich bin da schon ein bischen hypersensibel), zu dunkel, also benötige ich noch ein Nasenfahrrad mit heller getönten Gläsern. Bei „http://www.echtknorke.de“ fand ich ein Tutorial für eine schnelle Klicktasche. Die war zwar für eine Brille zu klein, aber Breite und Länge konnte ich ja mühelos anpassen. Bei „https://www.youtube.com/user/TheCraftyGemini/videos fand ich dann noch eine etwas feinere Machart mit ohne offenen Nähten in der Tasche. Also habe ich mir aus beiden Anleitungen meine Eigene gemacht. Seht mal hier:DSC08502-1

Kaum hatte ich das gute Stück meinem Ehegespenst gezeigt, als er es auch schon für sich reklamierte. „Mensch, das wäre doch was für meine Fahrrad/Skibrille!“ Und was soll ich Euch sagen: Weg war sie. Und wie prima die Brille da hineinpasst, das könnt Ihr hier sehen

DSC08503-1Nun ja, die war weg. Also musste ich mir noch eine Tasche nähen. Und die sieht jetzt so aus:

DSC08504-1

Damit Ihr auch sehen könnt, was ich „mit ohne Nähte innen“ meine, zeige ich sie jetzt auch mal geöffnet.

DSC08505-1

Da passt sogar noch ein Brillenputztuch hinein. Für den Klickmechanismus bin ich in den Baumarkt gegangen und habe ein 3 m langes Metallmaß „im Sonderangebot“ erstanden. Da kann ich noch viele Klicktaschen machen. Innen gepolstert ist die Tasche mit Vliesresten. Fazit:  Geht schnell, macht Spass, ist nicht teuer und ein Superteil für Brillen.

Wie immer werde ich es hier einstellen:

http://www.creadienstag.de

http://handmadeontuesday.blogspot.de

http://dienstagsdinge.blogspot.de