Sommerurlaub 2017 – Teil IV

An der Südspitze unserer Lieblingsinsel gibt es Watt. Und dort findet man auch am ehesten Bernstein, habe ich mir sagen lassen. Vor allem, wenn es gestürmt hat. Aus südlichen Richtungen. P1110145

Hm. Stürmisches Wetter hatten wir ja, allerdings aus Nordwest. Egal, das Wetter lud an dem Tag nicht gerade zum Windschutzaufbauen auf, also auf ins Watt zum Auslüften. Vielleicht läuft einem ja ein Bernstein über den Weg (ein einziger tat es!). Die Kinder waren auch erstmals daran interessiert, zu suchen, also nahmen wir die typische gebeugte Haltung ein, vor allem über den Flecken mit angespültem Zeugs. Wir ließen uns ungefähr eine Stunde durchpusten – und es pustete gut, wie man an meiner Kapuze sieht, so was ziehe ich nicht einfach so auf 😉 P1110160

Der Burgbaumeister übte derweil Wattwettlaufen und Wattwetthüpfen mit unseren Kindern…P1110217P1110186P1110190
Auch irgendwie schön, das Watt!P1110168P1110178

Und hier haben Sie noch den Beweis, dass nicht nur der Burgbaumeister, sondern auch Schnäuzelchen mit von der Partie war. Naja, zumindest seine Füße. Aber normalerweise ist er dann auch dabei, wenn er seine Füße mitschickt…P1110262

Advertisements