Das Einfahrtsbeet ist fertig

Viel zu tun war ja nicht mehr wirklich. Ich habe noch dreißig Tulpen- und Narzissenzwiebeln eingebuddelt und anschließend drei Sack Rindenmulch auf dem Beet verteilt.

Ich bin zwar eigentlich kein großer Freund des Rindenmulches, aber dieses Beet soll einfach so pflegeleicht wie möglich bleiben.

Nur im vordersten Bereich konnte ich nicht mulchen, da liegt nämlich noch der Kies von den Bauarbeiten davor und teilweise darin. Den brauchen wir noch für ein paar Arbeiten und dann kann der Rest dort auch weg.

Advertisements

6 Kommentare zu “Das Einfahrtsbeet ist fertig

  1. Ich mag die Fetthenne sehr gern und freue mich, dass sie sowohl in herkömmlicher Farbe im Kübel als auch in dunkel im Blumenkasten nun mein Herz auf dem Balkon erfreut.
    Liebe Herbstgrüße von Jacky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s