Aus Fohlen werden Pferde II

Am Wochenende haben wir nämlich das erste Fohlen unseres roten Pferdes besucht. Fünf Jahre ist er inzwischen, wird geduldig und altersgerecht ausgebildet, artgerecht gehalten – und heiß geliebt. Ich hatte die große Freude, ihn reiten zu dürfen. Er kann noch nicht viel, dressurmäßig betrachtet. Aber das wenige macht er schön und ihn zu reiten macht Freude. Und beim Ausreiten ist er jetzt schon so unerschrocken wie ein „alter Hase“!