Besuch beim Zwerg, der kein Zwerg mehr ist…

Heute war mal wieder ein Besuch beim Junggemüse fällig. Inzwischen sind Zwergi und ihre friesische Freundin wieder in ihrer großen Box im Stall mit Zugang zum Winterauslauf eingezogen. Und so langsam, habe ich mir vorgenommen, soll es mit der weiteren Erziehung weiter gehen.

Schritt 1: Wir verlassen die Box, während die Friesische drin bleiben muss. Das Verlassen war nicht das Problem – die Friesische fand es allerdings uncool, dass ihre Besitzerin sie nicht auch mit raus gehen ließ und wurde etwas unhandlich. Da wird für‘s nächste Mal etwas Neues überlegt, ich habe schon so ein paar Gedanken.

Anbinden auf der Stallgasse und das Geben aller vier Hufe war unproblematisch. Es geht halt nichts über einen guten Aufzuchtplatz.

Das Wegführen von der Box war dann schon mit deutlicher Unruhe verbunden. Mitnichten allerdings bei Zwergi – die Friesische war ungehalten, dass ihre Freundin sich zehn Meterchen von ihr fortbewegte. Wir übten das drei Mal, dann durfte das rote Pferdchen wieder zum Schwarzen. Da liegt noch ein Stück Arbeit vor uns. Die Friesische wird‘s schon lernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s