Igelalarm in 2021

Schon 4 Abende haben unsere beiden Schottendamen, Dinah und Zeeta, Igel gefunden und dies durch hysterisches Gebell kundgetan. Zweimal waren es kleinere Tierchen, die wir dann zum Futter ins Igelhaus getragen haben. Die letzten beiden Male war es, wie wir meinen, ein und derselbe, dicke, zutrauliche Kumpel.

Leider ist das Bild nicht so ganz scharf geworden, aber man kann ihn/sie schon erkennen. Ach ja, muss es jetzt auch Igel-innen heißen?

Ja und dann fanden wir gestern dieses geschmückte Hippie-innen Modell. Ach ne, was für ein Quatsch.

Wenn die nicht so gern so verlaust wären, könnte man sie richtig verknuddeln. Nun, wir haben jetzt erst Mai. Es kommen bestimmt noch mehr Bilder.