Sommerlich

…ist es in den letzten Wochen wahrlich gewesen. Bis zu 33 Grad heiß war es und ich dankbar über die im Winter endlich mit Strom versehene Jalousie im Esszimmer.

Auch wenn der Kater noch sehr skeptisch ist, ob man da drunter durch laufen kann. Momentan schieben wir noch ein wenig als Hilfestellung…

Die Rosen blühen auch schön, vor allem bei Christine Helene sieht man jeden Tag neue Blüten. Sie duftet unglaublich und es summt heftig darin.

Das Gerüst, mit dem endlich die Wand verputzt wurde – an der Stelle, wo früher der marode Balkon saß – durfte „unser“ Baumensch noch nicht abbauen. Zumindest nicht, solang er es nicht zwingend braucht. In der Rose brütet nämlich Frau Amsel…

Der Rittersporn hat sich jetzt offensichtlich mit seinem neuen Standort arrangiert, nachdem er drei Jahre nur mickerte, legt er nun richtig los. Die Pinke Rose stammt noch von den Vorbesitzern. Drei Mal wurde sie von Baustellenfahrzeugen platt gemacht und hat sich jedes Mal wieder erholt. Ein erstaunliches Gewächs. Und die rosafarbene ist Penny Lane, die neben den Wohnzimmerfenster hochklettert.

Ach ja, und das Heu kam dieses Jahr auch perfekt rein. Durch den vielen Regen das Mai ist der Ertrag enorm und durch das perfekte Heuwetter kam es super in die Scheunen!

Dieser Beitrag wurde unter Gartenpost veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu “Sommerlich

  1. Diese Rose ist ja phänomenal ! Und natürlich muss der Gerüstabbau warten, bis FAmilie Amsel ausgezogen ist und die Rose verblüht ist.. ;-). Das Heu müsste dieses Jahr wirklich eine gute Qualität haben, immerhin hat es gut geregnet. Aber es ist auch wichtig, endlich mal eine gute Heuernte zu haben. Auch das Getreide steht gut da – bis jetzt mal ausnahmsweise ein Jahr, in dem die Bauern mal nicht „meckern“ ;-). Liebe Grüße, Birthe

  2. Wir haben auch ein paar Tage nacheinander die Plissees im Wohnzimmer runterziehen müssen. Alle Fenster und die Balkontür blieben geschlossen. Zwar war die Versuchung groß, zwischendurch zu lüften, aber beim Öffnen der Tür wurde man quasi von der Hitzewelle erschlagen. Sobald die Sonne ums Haus gezogen war, wurde wieder alles geöffnet. Wir hatten hier ja gute 36°. Heute ist es bewölkt, vielleicht fällt sogar der eine oder andere Tropfen.
    So wunderbare Rosen haben wir natürlich nicht auf dem Balkon – ich genieße sie auf deinen Fotos! Dafür bin ich auch dieses Jahr wieder in meine Balkonwiese verliebt. Und etliche Insekten auch. Auch wenn sich die Bilder Jahr für Jahr ähneln, muss sich die Blüten immer wieder fotografieren. In diesem Jahr ist ein Mohn dabei, der wie ein Solitär zwischen den anderen kleinblütigen Blumen blüht (s.meinen letzten Beitrag).
    Liebe Grüße und weiterhin viel Freude an eurem wunderschönen Garten,
    Elvira

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s