Brummsummsel

Es brummt im Wohnzimmer. Lautstark. Es ist kaum zu erkennen, was da fliegt. Es ist schnell, wenn auch schwankend. Es ist groß, irgendwie hummelartig. Es kracht gegen die Wand, die Lampen, egal was. Dann liegt es auf dem Rücken und braucht eine Weile, bis es sich wieder aufrappelt.


Fünf Stück haben wir in der letzten Woche schon an die frische Luft befördert. Wir vermuten, sie kommen aus den großen Kübelpflanzen gekrochen, die sommers auf der Terrasse stehen und jetzt im Wohnzimmer überwintern. Frisch geschlüpft mit noch rudimentären Flugfähigkeiten, daher auch die zahlreichen Abstürze.


Darf ich vorstellen – Herr oder Frau Rosenkäfer Nummer fünf

7 Kommentare zu “Brummsummsel

  1. Das erinnert mich an eine Begebenheit einer Kollegin meines Mannes. Sie hatte auch etwas in der Art erlebt. Eines Morgens krabbelten unzählige Minispinnen in ihrem Wohnzimmer herum, die aus dem „Weihnachtsbaum im Topf“ den Weg ins warme Zimmer gefunden haben müssen. Die Rosenkäfer sehen sehr hübsch aus. Können sie denn schon im Freien überleben?
    Liebe Grüße,
    Elvira

    • Ehrlich gesagt haben wir uns das auch schon gefragt. Normalerweise schlüpfen sie erst im April. Dann wiederum kann es auch im April noch Kälteeinbrüche geben. Ich würde vermuten, dass sie da ein bisschen angepasst sind. Aber wirklich wissen tu ich es nicht. Sie im Haus zu lassen ist nur leider auch keine Option… und echt – lieber Käfer als Spinnen. Gruß, Llewella

      • Wir haben ziemlich regelmäßig Kokons mit Babyspinnen auf dem Balkon. Meistens unter dem Tisch oder einem umgedrehten Blumentopf. Bisher habe ich sie (fast) immer rechtzeitig entdeckt, den Kokon mit einem Schaschlikspieß vorsichtig von der Unterlage gelöst und draußen zwischen den Sträuchern wieder abgestreift. Einmal erwischte ich die Spinnen gerade beim Verlassen des Kokons. Die meisten klebten noch an ihm und es war schon etwas schwieriger, alle ins Freie zu transportieren.

  2. Na ja, wir hätte ja schon ein Terrarium machen können. Das alte Aquarium existiert ja noch, aber Leute, die es wissen müssen, hatten gesagt, dass die Tierchen sich in der Erde einbuddeln und dann überleben können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s