Warum eigentlich … Llewella?

Vielleicht haben Sie sich schon einmal über den seltsamen Buchstabensalat in der URL meines Blogs gewundert. Nun, hier kommt die Auflösung.

Allerdings muss ich dazu ein wenig ausholen. Keine Sorge, es wird nicht zu schlimm.

Kennen Sie Rollenspiel?

Nein?

Haben Sie als Kinder im Wald Cowboy und Indianer gespielt? Ja? Gut, dann wissen Sie schon, was Rollenspiel ist. Nur, dass der einzelne Spieler nicht „tatsächlich“ in diese Rolle schlüpft und als Winnetou durch den Wald eilt, sondern dass all das nur in der Phantsie stattfindet.

Dazu sitzt man mit allen Teilnehmern des Spiels gemütlich um einen Tisch herum. Einer ist der Spielleiter, der eine Anfangssituation vorgibt („Ihr befindet Euch…“) – und schon geht es los und jeder sagt, was sein Charakter tut oder denkt. So entwickelt sich ein Spiel, das durchaus ein paar Stunden dauern kann.

Das kann man nun in verschiedenen Welten spielen. In Fantasywelten wie dem Herrn der Ringe (den kennen Sie doch bestimmt?). Oder in Science Fiction Welten (wie der Welt des Raumschiffs Enterprise – das kennen Sie doch bestimmt auch?).

Tja – Llewella heißt eigentlich Llewella Campbell und ist eine schottische Ärztin (mit walisischer Mama, daher der Name mit den vielen ‚L‘) auf dem Raumschiff Atlantis. Ich spiele sie schon seit neun Jahren und es macht immer noch Spaß.

Unsere Gruppe hat auch eine Webseite – vielleicht wollen Sie mal stöbern? Die „Chroniken“ zu lesen macht wirklich Spaß – ich empfehle die Atlantis-Chronik „Schatten der Vergangenheit“.

Und falls ich Sie neugierig gemacht habe – wir beißen nicht und freuen uns immer über neue Mitspieler!

Advertisements

Lieblingsblogs, Teil I

Heute habe ich mir einmal etwas anderes ausgedacht. Ich will Ihnen einmal meine Lieblingsblogs im Netz vorstellen.

Zugegeben – es sind noch nicht so wirklich viele, weil ich mich noch nicht so lange regelmässig in dieser Welt der Blogs bewege. Aber es gibt doch ein paar, die ich selten versäume.

Ganz oben auf meiner bisherigen Hitliste steht eindeutig der Blog von Frau Gartengeflüster bzw. ihr Zweitblog als Frau Landgeflüster. Vielleicht kennen Sie diese beiden schon?

Mir gefällt einfach die humorvolle Schreibe von Frau Landgeflüster, mit der sie alltägliche Dinge aufs Korn nimmt und kleine Dinge plötzlich wesentlich interessanter erscheinen lässt. Außerdem inspiriert sie mich zu so manchen Dingen, auf die ich alleine nicht gekommen wäre.

Um ihre Adventsdekoration beneide ich sie, denn ich scheine einfach nicht so viel Kreativität zu haben, um solche eine schöne Deko herzustellen. Aber wer weiß, vielleicht muss ich einfach noch ein wenig üben. Das gleiche gilt wohl für ihre Collagen. Ob sie mir eines schönen Tages wohl mal verrät, wie sie die macht?

So, und wenn Sie den Blog noch nicht kennen, dann folgen Sie mir doch einfach!