Gemütlich am Sonntag

Während die Kinder heute vermutlich Quiltfrus Haushalt durcheinanderbringen, begannen wir den heutigen Tag – nach einem gemütlichen Frühstück- mit einem fast einstündigen Spaziergang durch unseren angrenzenden Wald. Danach wollten wir eigentlich Skirennen gucken, da dessen Beginn aber verschoben worden war, nutzten wir die Gelegenheit. Hammer und Nägel traten in Aktion und endlich hängt der Windjammerquilt über Juniors Bett!

Auch im Schlafzimmer wurden ein paar Nägel eingeschlagen. Frau Mutters Anker hängt nun auch, der Kerzenhalter wartet schon seit zehn Jahren auf seine Bestimmung – wir hatten ihn das letzte Mal in der Mietwohnung aufgehängt.

Das Segelschiff stammt aus unserem Windjammerkalender des letzten Jahres – ich fand, die Bilder seien zu Schade zum Wegwerfen. Nur mit dem Sprühkleber muss ich noch üben, den sieht man stellenweise zu sehr. Aber ich habe noch ein paar Spanplatten und Bilder!

Werbeanzeigen