Regen

Ich schreibe mir immer im Smartphonekalender die Regenmengen auf. Ich würde ja gerne so tolle Wochentabellen machen wie Birthe, aber ich vergesse es immer und unvollständig sind sie dann doch doof…

Aber immerhin kann ich jetzt berichten, dass auf unser Grundstück vom 1. bis zum 13. Juli verrückte 80 Liter Wasser gefallen sind.

Kein Wunder, dass sogar mein Reitplatz die Flügel streckt und man besser ausreitet…

Blitzdauerfeuer

Gab’s gestern. Irgendwie war es schon faszinierend. Der Regen war heftig.

Der Reitplatz ist überschwemmt wie sonst erst nach Tagen. Die Kartoffeln platt. Himbeeren und Rhabarber unter Wasser, sogar ein Stück des Wegs zum Stall schwimmt. Zum Glück blieb der Keller trocken, Umbau vor ein paar Jahren sei dank.

Seit knapp zwei Wochen geht das nun so. Jeden Abend Gewitter mindestens 10 bis 15 Liter Wasser. Wie auf Knopfdruck. Egal, ob es am Tag 24 oder 34 Grad waren.

Aber Klimawandel gibt’s ja nicht *seufz*

Büschen Wind

Und zwar ziemlich kalter bei gerade mal 12 Grad. Ziemlich külle nach den 27 Grad des Wochenendes. Hab mir für den ReitUnterricht die Winterjacke übergezogen gegen die kalte Pusterei…

Donnerstag, 4.6., regnerisch, 15 Grad, 2 ltr

Freitag, 5.6., regnerisch und windig, 12 Grad, 5 ltr.

Obstwiese

An einer Wiese zwei Dörfer entfernt fahre ich regelmäßig vorbei. Vorletzten Herbst wurden dort zahlreiche Bäumchen gesetzt. Und die Wiese darunter durfte wachsen.

So sieht sie jetzt gerade aus, Anfang Mai. Die Margeriten blühen ganz zauberhaft. durch die Entfernung sieht man es kaum, aber ich wollte einmal versuchen, den Wandel der ganzen Wiese übers Jahr festzuhalten

Dienstag, 12.5., bewölkt, etwas Sonne, 13 Grad, 3,5 ltr.

Die Eisheiligen

Heuer kommen sie tatsächlich mal termingerecht. Spannend. Die letzten Nächte hatten wir um und bei 11 Grad, Samstag kletterte das Quecksilber tagsüber sogar auf 27 Grad!!!

Für die kommende Nacht sollen die Temperaturen allerdings wieder runter gehen, für morgen ist sogar Schneeregen angesagt.

Also habe ich gestern Abend mal meine bereits an die Garagenwand – Südseite – ausgepflanzten Tomaten mit Hilfe von Vlies und Wäscheklammern etwas eingepackt. Da es heute tagsüber regnen sollte, hatte ich nämlich wenig Böcke, das heute zu machen…

Nun bin ich noch am Überlegen, ob das Vlies wohl reicht oder ob ich ihnen noch etwas mehr überlegen soll…

Samstag, 9.5., sonnig, schwül, 27 Grad, 0 ltr.

Sonntag, 10.5., sonnig, 23 Grad, 0 ltr.

Montag, 11.5., Regen, 8 Grad, 4 ltr.

Echtes Schietwetter

Seit gestern Abend regnet es. Was sage ich, es schüttet!! Der Reitplatz steht unter Wasser, die Pferde stehen im Windschatten des Stalls. Reingehen tun sie nicht.

Hier im Haus gibt’s ne Tasse Tee und die Nähmaschine….

25 Liter

Regen fielen heute zwischen acht Uhr vormittags und acht Uhr abends. Ich habe dann den Messbecher ausgeleert und bin gespannt, was die Nacht bringt. Die dann unten stehende Zahl berichtet das Ergebnis.

Dienstag 21.5., Dauer-Landregen, 14 Grad, 30 ltr.