Das Rotkehlchen ist da!

Hach, was freue ich mich. Erstmalig, seit wir hier wohnen, fand ein Rotkehlchen den Weg an mein Futterhaus, das sonst nur von Blau-, Kohl- und Weidenmeisen sowie Sperlingen besucht wird. Es besuchte das Häuschen mehrfach und ich hoffe, wir werden es noch häufiger sehen. Es war gar nicht so einfach, die Vögel zu fotografieren, da ich ja durch die Fensterscheibe und das Fliegengitter hindurch scharfstellen musste. Aber ich glaube, man kann die Tierchen recht gut erkennen.

P1120309P1120319P1120322P1120323P1120329

Advertisements

Sommerurlaub 2017 – V

Auch das ist unsere Lieblingsinsel: Frau Fasan stattete uns mit insgesamt vier schon recht großen Küken einen Besuch ab. Frau Mama marschierte sogar vollkommen unbeeindruckt vom Prinzeßchen über unsere Terrasse, ganz so nah trauten sich die Kleinen doch nicht heran.

P1110520P1110524P1110530P1110537P1110558

Alle Vögel sind schon da?

Nein, leider nicht alle. Seit letzter Woche haben wir ein richtiges Vogelfutterhaus, aber die Vögel trauen sich noch nicht richtig ran. Ein paar Meisen und zwei Amseln waren schon ganz mutig und haben probiert. Der Kleiber allerdings hüpfte noch im Schatten des dahinter stehenden Busches herum, er war sich noch nicht ganz sicher.