Tigerpulli

Junior hat ja so allerhand Ideen, was auf seine neuen Pullover drauf soll. Den Drachen haben wir ja nun abgearbeitet. Letztens war ich mit ihm im Stoffladen, Garn kaufen. Und da lag so ein Stückchen Baumwollstoff, bedruckt mit Tigern. Herrje – wie hätte ich es nun fertigbringen sollen, ohne diesen Stoff aller Stoffe wieder aus dem Geschäft zu gehen?

Zum Glück paßte er farblich exzellent zu dem grünen Sweat von Stoff und Stil. Also wurden ein paar Tiger appliziert und los ging es. Der Pullover war ganz fix genäht. Der Schnitt ist der selbe wie beim Drachenpulli, aus der Ottobre 4/13. Lediglich den Halsausschnitt habe ich verändert – es gab ein klassisches Bündchen. Gefällt mir besser als beim Drachenpulli, so wirklich glücklich bin ich aber immer noch nicht mit dem Schnitt. Außerdem ist die derzeitige Mode mit den schmal geschnittenen Oberteilen eh nichts für meinen Sohn – wenn es nach seiner Schulterbreite ginge, müßte ich 128 nähen… Ansonsten ist ihm 122 noch zu groß – aber die Pullis sind irgendwie alle zu schmal für ihn und wir müssen beim An- und Ausziehen aufpassen (ist übrigens auch bei gekauften Sachen so.)

Hier kommen also die Bilder, leider sind es nur schnelle Handyfotos, Junior hatte keine Lust auf ein ausgiebiges „Shooting“… Und damit gehts dann auch wieder einmal zum Creadienstag. Freuen würde ich mich, wenn ihr mir einmal erzäfhlt, welche Pulloverschnitte ihr so gerne verarbeitet!

20131110-IMG_1835 20131110-IMG_1837 20131110-IMG_1841 20131110-IMG_1842

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nahtpost abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s